Legal Handshake

Mediation

Eine Alternative zum Rechtstreit vor Gericht
 

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren, in dem die Konfliktpartner mit Hilfe einer neutralen Person im direkten Gespräch miteinander eigene Entscheidungen entwickeln und verbindlich beschließen. Ich als Mediatorin unterstütze in Konfliktsituaionen ohne dabei Vorschläge zu machen, Verurteilungen auszusprechen oder Partei zu ergreifen. Beide Parteien können im konstruktiven Gespräch nur gewinnen. Ich helfe Ihnen als neutrale, dritte Person einen Win-Win Lösung anzustreben.

Denn trifft man sich erst einmal vor Gericht, so geht es nicht mehr um eine effiziente Konfliktlösung, sondern darum, wer Recht hat. Hierbei kann es nur zur drei Lösungen kommen:

  1. Sie bekommen Recht. Jedoch zu welchem Preis? Wie viel Zeit und Nerven hat Sie und Ihre Mitarbeiter der Sieg gekostet? Haben sich dadurch die Geschäftsaussichten Ihres Unternehmens verbessert?

  2. Sie haben den Prozess verloren, und meinen Ihre Ansichten wurden gar nicht oder kaum berücksichtigt.

  3. Es kam zu einem Vergleichsabschluss, womit sowohl Sie als auch die gegnerische Partei eigentlich nicht ganz zufriedengestellt werden konnte.
     

Nachhaltigkeit durch Selbstbestimmung

In der Mediation werden keine Entscheidung durch Dritte getroffen. Es herrscht der Grundsatz der Selbstbestimmung und Planungssicherheit. Die Parteien bestimmen die Mediatoren, Anfang und Ende sowie Inhalt und Ergebnis des Mediationsverfahrens. Alle Standpunkte werden angemessen berücksichtigt und es kommt zu einer zukunftsorientierten Lösung bei der alle Seiten gewinnen können (sog. Win-Win-Situation).  Es kommt zur Erhaltung, Wiederherstellung oder Neugestaltung und Verbesserung der geschäftlichen bzw. persönlichen Beziehungen, wodurch eine Erzielung wirtschaftlich sinnvoller und nachhaltiger Ergebnisse ermöglicht wird.

Image by Dariusz Sankowski

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige."

Nagarjuna